Sie sind hier: · Home · Hautkrebsvorsorge

„Vertrauen ist gut, Zuschauen ist besser …“

Zu viele Neuerkrankungen an Hautkrebs im Jahr werden in Deutschland von Hautärzten diagnostiziert. Dabei handelt es sich um den bösartigen schwarzen Hautkrebs (Melanom), aber auch der wesentlich häufiger auftretende helle Hautkrebs (Basaliom, Spinaliom) könnten rechtzeitig erkannt werden, sofern man die modernen Vorsorgemöglichkeiten nutzt.

Mit modernen computergesteuerten Digitalmikroskopieverfahren ist es möglich, Hautmale in 70facher Vergrößerung am Monitor zu betrachten und zu archivieren, um den Verlauf über die Jahre zu beobachten.

So werden verdächtige Veränderungen sofort und sicher erkannt, aber nicht unnötig operiert. Ein einfaches schmerzloses Verfahren, besonders geeignet für die wichtige Kinderhautkrebsvorsorge.

BERATUNG / LEISTUNG :

  • Vorsorge mit Fotofinder
  • Hautkrebsvorsorge Kinder (angeborene Male)
  • Nachsorge nach Hautkrebs
  • Photodynamische Therapie von Hautkrebsvorstufe mit wIRA®
  • Elektrische Impedanzspektroskopie von Muttermalen mit Nevisense